Selbsthilfe-Schlafapnoe

Die Maske stört mich beim Schlafen

Wenn Sie anfangs Probleme mit der Maske haben und es Ihnen schwer fällt, einzuschlafen, folgender Tipp:

Setzen Sie die Maske tagsüber für einige Minuten auf während Sie wach sind. Steigern Sie die Zeit, in der Sie die Maske tragen.
Schauen Sie z.B. Fern oder lesen Sie etwas. So können Sie sich ganz bewusst an die Maske gewöhnen und nach einigen Tagen wird es ihnen immer leichter fallen, mit der Maske zu schlafen.

Die Ärzte und Mitarbeiter der Schlaflabore verkünden oft, dass sich die meisten Patienten bereits nach der ersten Nacht  mit der Maske wie neu geboren fühlen.
Verlassen Sie sich nicht darauf, dass das wirklich so ist.
Kaum jemand in unserer Selbsthilfegruppe war vom ersten Tag an zufrieden.

Rechnen Sie damit, dass Sie sich einige Tage bis Monate daran gewöhnen müssen.
Wenn es schneller geht – umso besser.

Besuchen Sie unsere oder eine beliebige andere Selbsthilfegruppe in Ihrer Nähe. Die Mitglieder werden Ihnen mit ihren eigenen Erfahrungen gerne zur Seite stehen.

Lesen Sie zum Thema auch diesen Beitrag: Kann man mit einer Atemmaske überhaupt schlafen?