Selbsthilfe-Schlafapnoe

Therapien

Methoden zur Beseitigung einer Schlafapnoe:

Zur Beseitigung einer Schlafapnoe kommen sehr viele verschiedene Methoden zum Einsatz von denen wir einige hier vorstellen wollen:

Da man nicht genau weiß, warum sich bei einigen Menschen die Atemwege verschließen und bei anderen nicht, müssen zunächst einige wichtige Grundsätzliche Maßnahmen eingeleitet werden:

  • Durch eine Gewichtsabnahme kann bei Übergewicht eine Verringerung der Symptome erreicht werden.
  • Trinken Sie abends möglichst keinen Alkohol
  • Nehmen Sie keine Schlaf- oder Beruhigungsmittel
  • Schlafen in Seitenlage kann Besserung bringen. Notfalls Hilfsmittel verwenden.
  • Vom HNO abklären lassen, ob die Atemwege frei sind (z.B. verkrümmte Nasenscheidewand, Nasenpolypen, Mandeln usw.). Ggf. operativ korrigieren lassen.
  • Leichte Kieferfehlstellungen können manchmal durch Gebissschienen korrigiert werden. Schwere Fehlstellungen müssen operiert werden.

Schnarchen kann sich dadurch zwar bessern, Atemaussetzer verhindern diese Eingriffe aber meist nicht.

Eine Verkürzung des Gaumensegels bringt meist nichts.

Auch andere Hilfsmittel wie z.B. Nasenklammern- und -pflaster, Rüttelkissen, Brillen usw. sind oft teuer und bringen meist nichts. Auch hiermit werden Atemaussetzer in der Regel nicht verhindert.

Die derzeit erfolgversprechendste Therapiemethode ist der Einsatz eines CPAP-Gerätes.

(CPAP = Continuous Positive Airway Pressure, was soviel bedeutet wie kontinuierlicher positiver Luft-Überduck)

Ein CPAP-Gerät ist, ganz einfach ausgedrückt, ein kleines Kästchen, meist nicht größer als eine Zigarrenkiste, welches die Raumluft ansaugt, filtert und durch einen Schlauch und eine Maske in die Nase pumpt.

Der Luftdruck beträgt einige Millibar und sorgt dafür, dass das Gaumensegel gestrafft bleibt und somit die Atemwege nicht verlegen kann.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Kein Schnarchen mehr
  • Keine Atemaussetzer mehr
  • Ruhiger und erholsamer Schlaf
  • Bereits nach der ersten Therapienacht im Schlaflabor fühlen sich die meisten Patienten wie neu geboren.
  • Der Bettnachbar / die Bettnachbarin kann wieder schlafen
  • Die Geräte arbeiten fast lautlos. Das einzige, was man hören wird, ist der leise und gleichmäßige Luftstrom in der Maske.


Weitere Infos: